Textversion
StartseiteSchamanischesReiki und EnergetischesFallbeispiele & FeedbackLebenslauf und mehrTermineAusbildungEnergie-Geschenk

Grundlage der schamanischen Feder

Adlerfeder

Eine Klientin, die zum ersten Mal zu mir kam berichtete, dass sie seit geraumer Zeit nicht mehr sie selbst sei. Als ich die Aura scannte, bemerkte ich große, dunkle Bereiche in ihrer Aura. Außerdem war auffällig, dass sie nur noch kleine helle Bereiche in ihrer Aura hatte. Große helle Bereiche waren nicht wahrzunehmen.
Der Gesamteindruck war dunkel bis schwarz und durcheinander bis wirr.

Ich entschied mich für die Verwendung meiner großen Adlerfeder um gezielt Störungen zu extrahieren.
Die Klientin hatte mehrfach eine Release-Atmung (= entspannendes Ausatmen) und zwar immer dann, wenn ich gerade eine Störung aus ihrer Aura entfernt hatte. Auf diese Art und Weise und unter Verwendung anderer Hilfsmittel konnte ich ihre Aura klären und lichte Energie erwecken und platzieren.

Die Klientin fühlte sich nach diesem Einzelterminen viel klarer und entspannter.

Beim nächsten Einzeltermine schilderte sie, dass sie seit dem letzten Termin besser schlafen könne und sich ihr Gesamtzustand (geistig, seelisch und körperlich) erheblich stabilisiert und gebessert habe.

Diese Technik der Aura-Reinigung habe ich von zwei Indianern Nordamerikas erlernt, wofür ich sehr dankbar bin. Die Indianerin sagte zu mir: "You are one of my people!". Dies trieb mir die Tränen in die Augen und ich fühlte, wie mein Herz wieder mal ein Stück mehr heilte.
"Thank you to all of my people. You are my people!"

Hilfreiche weiterführende Termine sind:

  • Entspannungsabende
  • Aura-Seminare
  • Reiki-Seminare
  • Trance-Abende und Trance-Seminare
  • Spezial 8-Seminare

Es wäre auch möglich, dass der Klient in einer energetisch ungünstigen Umgebung wohnt, schläft oder arbeitet.

Ist das der Fall, so kann ich entsprechend der Situation energetisch passende Steine aussuchen. Diese werden entsprechend einem Plan oder vor Ort, bezogen auf den Schnitt der Wohnung bzw. des Arbeitsplatzes, so platziert, dass sich die energetische Situation so günstig wie möglich verändert. Diese Veränderung verstärkt sich, in den ersten drei Tagen nach dem Platzieren der energetischen Steine, noch mehr.