Textversion
StartseiteSchamanischesReiki und EnergetischesFallbeispiele & FeedbackLebenslauf und mehrTermineAusbildungEnergie-Geschenk

Muskelverspannung

Ein Mann Mitte 30 kam in meine Praxis mit einer stark verkürzten Muskulatur am Schultergelenk.

Er erklärte mir, dass er vor kurzem einen Autounfall hatte. Er zog sich einen Bruch am Arm zu und der Arzt hatte erklärt , dass der Muskel um den Bruch sich erst Entspannen müsse, bevor die Operation am Schultergelenk stattfinden könne. Ich fragte den Klienten, ob er schon bei Kollegen von mir gewesen sei, dies bestätigte er. Ich fragte nach dem Erfolg, er antwortete gegen Null.

Ich bemerkte sofort, dass das ganze Schultergelenk sich sehr heiß anfühlte und der ganze Körper sehr angespannt war. Ich fragte den Klienten ob er den Schock des Autounfalls schon überwunden hatte, dies verneinte er. Ich verlegte mein Hauptaugenmerk auf eine Entspannungs-Methode die sehr hilfreich bei Schock und Stress ist. Danach extrahierte ich Spannungen aus unterschiedlichen Teilen des Körpers.

Nach drei Einzelterminen besuchte der Klient seinen Arzt, dieser stellte fest dass eine Operation möglich war. Alles war in bester Ordnung und nach der Operation meldete sich dieser Klient noch einmal bei mir telefonisch und bedankte sich ganz herzlich.





Hilfreiche weiterführende Termine sind:

  • Entspannungsabende
  • Aura-Seminare
  • Reiki-Seminare
  • Trance-Abende und Trance-Seminare
  • Spezial 8-Seminare

Es wäre auch möglich, dass der Klient in einer energetisch ungünstigen Umgebung wohnt, schläft oder arbeitet.

Ist das der Fall, so kann ich entsprechend der Situation energetisch passende Steine aussuchen. Diese werden entsprechend einem Plan oder vor Ort, bezogen auf den Schnitt der Wohnung bzw. des Arbeitsplatzes, so platziert, dass sich die energetische Situation so günstig wie möglich verändert. Diese Veränderung verstärkt sich, in den ersten drei Tagen nach dem Platzieren der energetischen Steine, noch mehr.