Textversion
StartseiteSchamanischesReiki und EnergetischesFallbeispiele & FeedbackLebenslauf und mehrTermineAusbildungEnergie-Geschenk

Rückführung von Seelenanteilen (1)

Rückführung von Seelenanteilen - nach einem Erlebnis, wo etwas von dir starb
Einer langjährigen Klientin erklärte ich einmal was es mit dem Verlust von Seelenanteilen und der Rückführung von Seelenanteilen auf sich hat. Bei vielen Menschen ist es der Fall, dass sie als Kind eine schockähnliche Erfahrung gemacht hatten und dabei wesentliche Teile der Persönlichkeit des Menschen auf der Strecke geblieben sind. Dadurch entsteht ein Gefühl von „Ein Teil von mir starb, ich fühle mich nicht mehr wie vorher.“ Ich hole nur solche Seelenanteile zurück, wo es wichtig und richtig ist diese mit dem Klienten wieder zu verbinden.

Als ich bei einem Einzeltermin die Rückführung von Seelenanteilen mit ihr durchführte, gab sie an nichts Besonderes zu spüren. Das machte durchaus einen Sinn, denn auf die Frage ob sie sich jetzt ganz und richtig fühle musste sie lächeln und antwortete: „Genau, jetzt fühle ich mich wieder komplett.“

Das war ein toller Einzeltermin, wir waren beide sehr gerührt.

Hilfreiche weiterführende Termine sind:

  • Entspannungsabende
  • Aura-Seminare
  • Reiki-Seminare
  • Trance-Abende und Trance-Seminare
  • Spezial 8-Seminare

Es wäre auch möglich, dass der Klient in einer energetisch ungünstigen Umgebung wohnt, schläft oder arbeitet.

Ist das der Fall, so kann ich entsprechend der Situation energetisch passende Steine aussuchen. Diese werden entsprechend einem Plan oder vor Ort, bezogen auf den Schnitt der Wohnung bzw. des Arbeitsplatzes, so platziert, dass sich die energetische Situation so günstig wie möglich verändert. Diese Veränderung verstärkt sich, in den ersten drei Tagen nach dem Platzieren der energetischen Steine, noch mehr.